Früchtefasten – was ist das?

Früchtefasten bedeutet nicht nur Kilos zu verlieren ...

sondern den Körper zu entschlacken, zu entwässern und wieder Verzicht zu lernen.

Beim Früchtefasten verzichten wir auf gewohnte warme Zivilisationskost.
Wir nehmen nur Rohkost zu uns, das im Durchschnitt zu 85% aus reinstem Zellwasser besteht.

Unser Ziel beim Früchtefasten ist es, mit möglichst wenig auszukommen und das übliche Übermaß an konzentrierter, denaturierter Nahrung durch ein notwendiges Mindestmaß an lebendiger, frischer Kost zu ersetzen.

Beim Früchtefasten lösen wir uns von gedankenlosen Essgewohnheiten, um durch bewussten Genuss frischer Früchte in eine neue Verbindung mit dem Leben zu treten.

Das Fasten mit Früchten ist eine sanfte Art des Heilfastens!